Online Marketing Podcast von Ben Schneider

0
330
Online-Marketing-Podcast-Ben-Schneider

Online Marketing Podcasts werden immer beliebter, diesen Zug möchte ich nicht verpassen! Christian Bischoff und Dirk Kreuter haben es vorgemacht. In weniger als einem Jahr zu über 1.000.000 Downloads. Egal, ob diese Zahlen für einen selbst realistisch sind oder nicht, man muss es zumindest versuchen.

Ich persönlich höre sehr viel Podcast. Gerade im Auto oder im Fitness habe ich Zeit und kann diese für meine Weiterbildung sehr gut nutzen.

Ich selbst werde immer wieder darauf angesprochen, dass man mich bei Calvin Hollywood oder in vielen anderen Podcasts gehört hat und warum ich keinen eigenen Podcast betreibe. Das brachte mich gegen Ende 2016 dann doch irgendwann zum nachdenken.

Nach mehr als zwei Monaten Vorbereitungszeit habe ich dann letztendlich meinen E-Commerce und Online Marketing Podcast gestartet. Zwei Monate habe ich mir Zeit gelassen, da einiges an Vorbereitung nötig war.

Umfrage für den Online Marketing Podcast

Ich wollte dieses Mal wirklich gut vorbereitet sein.

Bevor ich meinen Ben Schneider E-Commerce und Online Marketing Podcast starte, wollte ich wissen, was ich besser machen kann im Vergleich zu anderen Podcasts. Wie kann ich mich nicht nur von den tausenden anderen Podcasts abheben, sondern, wie kann ich besser sein?

Dafür habe ich eine Umfrage mit Google Formulare gestartet und folgende Fragen gestellt:

Welche Themen interessieren dich?

Wie sieht für dich die optimale Länge einer Podcastfolge aus?

Wie viel Podcastfolgen möchtest du pro Woche?

Was fehlt dir bei anderen Podcasts?

Warum hörst du Podcasts?

Meine 3 lieblingspodcasts sind:

Ich wünsche mir von dem Ben Schneider Podcast…

3 Interviewpartner, die du gerne in meinem Podcast hören möchtest:

Online_Marketing_Podcast_Umfrage-min

Durch diese Umfrage weiß ich jetzt genau, was meine Zielgruppe möchte und was ich tun muss, um besser als die anderen Podcasts zu sein.

In meinem Fall könnte man dies in wenige Stichpunkte herunterbrechen:

Weniger sinnloses gerede. Mehr umsetzbare Tipps. Keine Interviews mit Leuten, die auch auf allen anderen Podcasts zu hören sind.

Online Marketing Podcast seit 01. März 2017

Seit 01.03.2017 findest du meinen Ben Schneider E-Commerce und Online Marketing Podcast bei iTunes und anderen Podcast Plattformen. Bei mir geht es hauptsächlich um die Themen E-Commerce, dazu zählen Bereiche wie Onlineshop, Marketplaces, Import usw. und Online Marketing. Beim Thema Online Marketing spreche ich über Facebook Werbung, Leadgenerierung, Expertenbusiness und vieles mehr.

Es gibt keine klare Abgrenzung, nach dem Motto: „Heute geht es um Online Marketing und morgen um E-Commerce“. Meiner Meinung nach sind beide Themengebiete fließend und passen deshalb in Kombination super in einen Podcast.

Zwei Mal pro Woche werde ich eine neue Podcast Folge veröffentlichen. Die Tage dafür sind Montag und Donnerstag jeweils um 7:00 Uhr. So kann jeder bereits auf dem Weg zur Arbeit die neueste Podcastfolge hören.

Warum mache ich den Online Marketing Podcast?

Mehr Reichweite und eine andere Zielgruppe!

Um mich weiter als Experte für E-Commerce und Online Marketing in Deutschland zu positionieren ist es wichtig, dass ich noch bekannter werde. Je mehr Menschen aus diesen Bereichen dich kennen, desto besser ist das für deinen Status.

Zudem ist es jedoch so, dass Podcast hörer, andere Kennzahlen aufweisen, als YouTube Zuschauer. Die hörer von Podcasts sind in der Regel älter und damit auch zahlungskräftiger. Zudem ist die Aufmerksamkeit bei Podcasts in der Regel höher als bei Videos, da diese nach wenigen Minuten oftmals wieder weggeklickt werden.

Nicht nur die Aufmerksamkeitsbereitschaft ist höher, sondern auch die Dauer ist länger. Wenn ein Podcast nicht total schlecht ist, dann hört man diesen in der Regel bis zum Ende. Obwohl ich selbst sehr aktiv bei YouTube mit meinem Channel Ben Schneider #DeinBusinessCoach bin (über 400 Videos online), schaue ich selbst maximal 5% aller von mit gesehenen Videos bis zum Ende.

Darüber hinaus gibt es noch die Tatsache, dass zukünftig fast alle Autos mit „Apple Carplay“ ausgestattet werden, welches auch die Podcast App bzw. iTunes enthält. Das zeigt, dass wir uns im Wandel befinden und in wenigen Jahren wird sich das Verhältnis von Radio zu Podcast massiv verschieben.

Obwohl es Podcasts schon sehr lange gibt, und sich diese nie so richtig durchsetzen konnten, erlebt es gerade eine neue Hochphase und diesen Trend sollte man nicht verschlafen.

BenSchneider-Facebookgruppe

Kosten für meinen Online Marketing Podcast

Zum Schluss möchte ich dir gerne noch eine Übersicht über meine Kosten geben. Es ist inzwischen aus meiner Sicht ultragünstig einen eigenen Podcast zu starten. Wie du starten solltest, hängt jedoch von deinen Zielen und Möglichkeiten ab. Obwohl du einen Podcast bereits für wenige Euros starten kannst, habe ich schon etwas Geld in die Hand genommen, um ein ordentliches Intro, Mikrofon usw. zu haben.

Damit du einen Überblick aus erster Hand von mir bekommst, liste ich dir alles zu meinem Podcast nachfolgend auf:

Hoster:

Libsyn: Du kannst bereits für 5$ pro Monat deinen Podcast bei Libsyn hosten. Ich habe mich dort für das 20$ Paket entschieden. Hier habe ich 400 mb Speicherplatz pro Monat, was für meine zwei Folgen pro Woche ausreichen sollte und bekomme noch erweiterte Statistiken.

Mikrofon:

Auna Mic-900b: Ein tolles Podcast Mikrofon, wenn du deine Podcasts am Laptop aufnehmen möchtest. Es ist ein Kondensatormikrofon, welches du per USB einfach an deinem Computer ansteckst. Das Mikrofon kostet 79,99 Euro bei Amazon.

Hier geht´s direkt zum Mikrofon! Ich habe das gekauft, was bei Amazon unter „wird oft zusammen gekauft“ angeboten wird, mit Halterung und Popschutz für 106,94 Euro.

Hier habe ich bereits einen ausführlichen Artikel zu diesem Mikrofon geschrieben: https://onlinemarketingboss.de/auna-mic-900b-usb-kondensator-podcast-mikrofon-erfahrungen/

H2n Handy Recorder: Für Unterwegs habe ich mir ein portables Mikrofon geholt. Wie viele andere Podcaster auch, verwende ich für Interviews unterwegs den H2n Handy Recorder. Ich habe dafür bei Amazon 145 Euro bezahlt. Hier geht´s direkt zum H2n Handy Recorder!

Zusätzlich habe ich mir noch das Windschutz-Fell dazubestellt: Keepdrum Fell-Windschutz. Dafür habe ich 25 Euro bei Amazon bezahlt.

Intromusik:

Meine Intromusik habe ich von Themeforest. Sie heißt Upbeat und kostete mich nur 15$.

Introsprecher:

Meinen Introsprecher habe ich von Fiverr. Es hat etwas gedauert bis ich einen guten gefunden habe, aber ich bin sehr zufrieden. Da ich bereits mit meinem Intro Mehrwert für den Hörer bieten möchte, ist ein Satz über mich in jeder Podcastfolge eingebaut. Dieser Satz ist in jeder Folge individuell. Für 100 Intros (immer das gleich Intro, aber ein Satz immer anders) habe ich 84$ bezahlt.

Hier eine Hörprobe von meinem Online Marketing Podcast Intro:

Alles in Allem habe ich also etwas über 350 Euro ausgegeben. Aber natürlich, liegt der Großteil davon in den Mikrofonen. Du kannst auch nur mit einem Mikrofon starten und hierfür gibt es möglicherweise auch günstigere Mikrofone. Du solltest jedoch bedenken, dass deine Stimme das einzige ist, was der Zuhörer hört. Ist hier die Qualität schlecht, hast du keine Chance.

Ich persönlich arbeiten nie mit dem günstigsten, sondern immer mit dem besten Equipment.

Zu dieser Ausstattung kommen dann noch die 20$ pro Monat für den Libsyn Account. Hierbei hängt es davon ab, wie viel Speicherplatz du benötigst. Auch Libsyn mag hier nicht der günstigste Anbieter sein, aber wenn die ganzen großen Podcasts bei Libsyn gehostet sind, muss das einen Grund haben. 🙂

Gerne möchte ich hier noch mit aufführen, dass ich für die ersten 3 Monate ein Marketing-Budget von rund 3.000 Euro einkalkuliert habe. Dieses wird zum Großteil in Facebook Werbung fließen.

Ich würde mich freuen, wenn ich auch dir mit meinem Podcast weiterhelfen kann. Höre gerne einmal rein und sollte er dir gefallen, freue ich mich über dein Abo.

Hier geht es direkt zum Ben Schneider E-Commerce und Online Marketing Podcast!

Falls dir der Podcast gefällt würdest du mir mit einer 5 Sterne Bewertung bei iTunes wirklich sehr helfen! Vielen Dank! 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here