Split testing kommt im Online Marketing immer mehr in Mode. Warum? Weil es elementar wichtig ist, um langfristig profitabel zu sein und das Beste aus seiner Website, Landing Page oder Sales Page herauszuholen.

Jeder, der professionelles Online Marketing betreiben und damit Geld im Internet verdienen möchte, sollte seine Aktivitäten splittesten. Inzwischen gibt es verschiedene Arten und Möglichkeiten seine Websites oder sogar E-Mails zu splittesten.

In diesem Artikel möchte ich euch gerne ein Splittest Tool vorstellen, mit welchem ich selbst arbeite und meine Sales Pages und Landing Pages gegeneinander teste. Nur so schaffe ich es, die Seiten so profitabel wie möglich zu gestalten und diese dadurch langfristig am Markt zu etablieren, während andere relativ schnell wieder verschwinden.

Was ist ein Splittest?

Split testing bedeutet, dass du zwei oder mehr Seiten hast und schaust, welche dieser Seiten dir am besten dein gewünschtes Ergebnis liefert.

In der Regel testet man Seiten, die im Grunde gleich sind. Lediglich ein Element, wie zum Beispiel die Farbe des „Kaufen-Buttons“ wurde verändert.

Mit einem Splittest Tool kannst du dann über einen speziellen Link die Besucher abwechselnd auf deine Seiten leiten. Bei zwei Seiten beispielsweise 50% auf Seite A und 50% der Besucher auf Seite B.

Zudem kannst du über ein Tracking Pixel auf der Dankeseite verfolgen, wie viele deiner Besucher diese Dankeseite gesehen haben.

Da sie dort nur hinkommen, wenn ein Kauf stattgefunden hat, weißt du somit, wie viele Besucher wirklich gekauft haben. Diese Statistik erhältst du zu jeder deiner Seiten und kannst dadurch analysieren, welche am besten verkauft.

Natürlich kannst du zu Beginn auch grundlegend verschiedene Seiten gegeneinander testen, um zu sehen, welche Version du letztenendes optimieren möchtest.

Gerade Anfängern würde ich raten, zu Beginn nicht mehr als zwei Seiten gegeneinander zu testen. Oftmals hast du noch gar nicht so viel Traffic und da ist ein Test bei zwei Seiten besser zu realisieren, als wenn du beispielsweise vier Seiten mit möglichst viel Traffic füllen musst.

Was ist der Splittest Club?

Das Splittest Tool, welches ich dir heute vorstellen möchte, ist Bestandteil des Splittest Clubs. Im Splittest Club erhältst du neben dem Splittest Tool noch vier weitere Online Marketing Tools.

Splittest Club Online Marketing Tools

Der Gesamtinhalt, was die Tools angeht, sieht im Splittest Club demnach wie folgt aus:

Splittest Tool:

Mit dem Splittest Tool hast du die Möglichkeit, deine Verkaufsseiten oder auch nur einzelne Elemente gegeneinander zu testen. Dadurch kannst du das Optimum aus deiner Seite herausholen. Du kannst deine Verkaufsseiten so lange optimieren, bis sich deine Verkaufszahlen nicht mehr verbessern.

Möchtest du beispielsweise nicht die Seiten, sondern nur verschiedene Preise gegeneinander testen, berechnet das Splittest Tool zudem die Einnahmen pro Besucher. Diese Größe ist gerade für PPC Werbung eine wichtige Kennzahl.

Ohne Split testing und ohne Verbesserungen an deinen Verkaufsseiten wirst du, in den meisten Fällen, langfristig sehr viel Geld verschenken und dieses Tool hilft dir dabei, relevante und aussagekräftige Kennzahlen zu erhalten.

Feedback Tool:

Besucher werden zu Kunden oder verlassen deine Website wieder. Warum hat ein Kunde bei dir gekauft? Warum hat ein Besucher deine Website ohne einen Kauf wieder verlassen?

Ohne das Feedback deiner Kunden und Besucher hast du keine Ahnung.

Wie möchtest du etwas verbessern, wenn du nicht weißt, was du verbessern musst, um mehr Verkäufe zu generieren.

Die Lösung dazu lautet: Frage deinen Kunden, warum er bei dir gekauft hat und frage deinen Besucher, warum er nicht gekauft hat.

Genau das kannst du mit dem Feedback Tool machen. Dies spart dir Zeit bei der Optimierung deiner Seiten, da du von deinen Besuchern gesagt bekommst, wo du etwas verändern musst.

Exit-Lightbox-Tool:

Noch eine letzte Aktion.

Bevor dein Besucher deine Website wieder verlässt, kannst du ihn mit dem Exit-Lightbox-Tool noch um eine letzte Aktion bitten oder ihm ein besonderes Angebot machen.

Beispielsweise kannst du ihm einen Rabatt für dein Produkt geben, durch welchen er vielleicht dann doch noch kauft, wenn seine Kaufentscheidung nur am Preis gescheitert ist.

Eine andere Möglichkeit für den Einsatz einer Exit Lightbox wäre, dass du dein OptIn Formular dort einbindest und versuchst durch dieses Marketing Tool, deine E-Mail Liste weiter auszubauen.

Social-Proof-Counter-Tool:

Menschen lassen sich in Ihrer Kaufentscheidung von anderen Menschen beeinflussen.

Welches Produkt würdest du mit einem besseren Gefühl kaufen? Produkt A, welches bereits 12.534 Menschen vor dir gekauft haben, oder Produkt B welches bereits 23 Mal verkauft wurde?

Siehst du, auch du lässt dich beeinflussen! 🙂 Wie wir alle!

Der Social Proof, also das Vertrauen durch die Handlungen anderer, kann zum Verkaufsbooster werden. Genau das kannst du mit dem Social-Proof-Counter Tool vom Splittest Club anzeigen lassen.

Zeige deinen Besuchern, wie viele Newsletterabonnenten sich eingetragen haben oder wie viele Verkäufe du bereits getätigt hast.

One-Time-Offer-Tool:

Einmalige Chance, jetzt zuschlagen!

So oder so ähnlich werden One-Time-Offers oftmals angepriesen. Es geht darum, dem Besucher ein einmaliges Angebot zu machen. Als scarcity Element wird zudem ein rückwärts herunterzählender Countdown angezeigt.

Ein gut funktionierendes Online Marketing Tool, welches man jedoch wirklich als One-Time-Offer verstehen sollte.

Gehe ich zwei Minuten später wieder auf diese Verkaufsseite und erhalte wieder das gleiche One-Time-Offer finde ich das nicht nur peinlich, sondern moralisch sehr bedenklich. 🙂

Splittest Club Kosten und Preise

Der Splittest Club bietet zweifelsohne sehr nützliche Online Marketing Tools. Natürlich gibt es diese nicht kostenlos. Deine Investition in den Splittest Club beträgt monatlich 37 Euro netto.

Klingt auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so billig. Bedenkt man jedoch, dass man durch das Splittest Tool seine Verkaufsseiten optimieren und E-Mail Marketing: 512 Neukunden in 5 Tagen! Kostenlose Schulung!dadurch mehr Verkäufe generieren kann, übersteigt der Wert dieses Tools, den Preis um ein Vielfaches.

Du kannst dich hier für den Splittest Club anmelden und bezahlst für den ersten Monat nur 1 Euro. Ich würde dir empfehlen, es dir einfach einen Monat anzusehen, du hast nichts zu verlieren, sondern kannst dadurch nur gewinnen.

Möchtest du den Splittest Club kostenlos haben?

Auch das ist indirekt möglich. Diese Variante habe ich gewählt. Der Splittest Club ist bei Klick Tipp in den Paketen „Deluxe“ und „Enterprise“ bereits enthalten. Dadurch entstehen dir bei Auswahl eines dieser beiden Pakete, keine Zusatzkosten für den Splittest Club.

Mein Tipp: Schau dir das Webinar von Klick Tipp an. Dort wirst du einen Gutscheincode erhalten, mit dem dich der erste Monat nur einen Euro kostet. So bekommst du das Klick Tipp Deluxe Paket, inklusive dem Splittest Club, im ersten Monat für nur einen Euro.

Meine Erfahrungen mit dem Splittest Club

Wie bereits angesprochen bekam ich den Splittest Club durch mein Paket bei Klick Tipp kostenlos mit dazu. Das war aber auch ein Grund, warum ich mich sofort von Beginn an für das Deluxe Paket entschieden habe.

Das Splittest Tool ermöglicht mir genau das, wonach ich gesucht hatte.

Ein Tool, bei dem ich zwei Links (die der beiden Verkaufsseiten) kopieren kann und von dem Splittest Tool einen Link zurückerhalte. Diesen Link füge ich in meine Werbeanzeigen ein und schon werden meine Seiten gesplittestet. Tracking Pixel auf der Dankeseite einfügen und fertig.

Hier habe ich eine kurze Anleitung für dich, wie du deinen Splittest erstellen kannst:

Splittest anlegenSplittest erstellen mit einem split testing toolSplittest Tool statistiken und auswertungen

Ein absolut klasse Tool! Aber, was nie jemand außer mir sagt, möchte ich dir gerne noch mit auf den Weg geben.

Du brauchst Besucher, um Daten zu erhalten

Um einen adäquaten Splittest durchführen zu können, benötigst du Besucher und Conversions. Wenn du nicht ein gewisses Budget für Werbung hast und auch auf keine andere Besucherquelle zugreifen kannst, dann bringt dir auch ein Splittest nichts, weil du nicht genug Daten oben reinwirfst, dass unten etwas dabei herauskommen könnte.

Um einen aussagekräftigen Splittest durchführen zu können, solltest du mindestens 1000 Besucher auf jede getestete Seite bringen. Aus diesen 1000 Besucher resultieren im Idealfall 10 – 40 Verkäufe. Danach kann man schon erkennen, welche der Seiten besser funktionieren.

Bringst du aber nur 100 oder 200 Besucher auf deine Seiten kannst du gar nichts sagen, weil die Verkäufe auch Zufälle gewesen sein könnten.

Bei OptIn Seiten ist die Conversion Rate beziehungsweise die Eintragungsrate wesentlich höher, da brauchst du nicht ganz so viele Besucher. Aber auch hier solltest du mindestens 300 – 500 Besucher pro Seite haben, dass du aussagekräftige Daten für deinen Splittest erhältst.

Wenn ich hierbei von Besucher spreche, dann meine ich sehr gut targetierten Traffic. Also nur Besucher, die wirklich Interesse an deinem Angebot haben könnten.

Durch Split testing wirst du nachhaltig garantiert mehr Umsatz machen, wenn du wirklich damit arbeitest und deine Landing Pages, immer und immer wieder, gegeneinander testest.

Dann wird sich ein Splittest Tool, wie das vom Splittest Club locker für dich lohnen und du wirst es lieben. Aber nur, wenn du viele Besucher auf deine Seiten bringst und nur, wenn du deine Seiten aktiv verbessern und mit dem Tool arbeiten möchtest.

Ist das der Fall, solltest du keinen Tag länger zögern und dir sofort das Splittest Tool holen, denn du verschenkst, jetzt, in diesem Moment, mit den meisten deiner Besucher, die deine Landing Pages besuchen, bares Geld!

Das Ziel ist es, aus der gleichen Anzahl Besucher, mehr Kunden zu generieren! Genau dafür solltest du splittesten.

Konnte ich dir mit diesem Artikel weiterhelfen? Dann wäre es super, wenn du ihn mit 5 Sternen bewerten würdest. Hast du bereits Erfahrungen mit dem Splittest Club oder mit Split testing allgemein? Hinterlasse mir gerne einen Kommentar.