WordPress Theme kaufen – Meine Empfehlungen für dich!

Wenn dir wieder einmal eine Multimillionen Euro Idee in den Kopf geschossen ist, dann brauchst du als Internetunternehmer natürlich auch die passende Website, um deine Idee in die Tat umzusetzen. Wenn es sich dabei nicht gerade um einen Onlineshop handelt, dann kommst du zu 99% auf die Erstellung deiner Website mit WordPress.

WordPress ist das meistgenutzte Content Management System, kurz CMS, der Welt. Da dahinter eine unfassbar große Community steht, liegt es natürlich nahe, dass man kein WordPress Theme kaufen muss, sondern sich einfach ein kostenfreies irgendwo herunterlädt.

Auf kostenlose WordPress Theme möchte ich nur kurz eingehen, dir aber aus eigener Erfahrung abraten.

Bei kostenlosen WordPress Themes, hast du nicht annähernd den Funktionsumfang, wie bei kostenpflichtigen Themes. Zudem erhältst du bei Themeforest kostenfreien keinen Support und kannst dich auch nicht darauf verlassen, dass es Updates dazu geben wird.

Dein WordPress Theme ist deine Existenzgrundlage! Deshalb solltest du hierbei auf keinen Fall sparen. Es ist völlig egal, ob das Theme 20 oder 80 Euro kostet, wichtig ist, dass es funktioniert und du damit dein Projekt professionell umsetzen kannst. Alles andere ist uninteressant!

Du kannst kein erfolgreiches Business aufbauen, wenn du deine Zeit mit der Fehlerbehebung deiner Website vergeudest.

Was sind die Anforderungen an mein WordPress Theme?

Bevor du überhaupt den Gedanken hegst, ein WordPress Theme kaufen zu wollen, solltest du dir aufschreiben, was genau du mit deinem WordPress Theme umsetzen möchtest. Schreibe alle Must-Have Funktionen und alle Nice-To-Have Funktionen auf ein Blatt Papier. Dies wird dir bei der Auswahl des für dich passenden Themes viel Zeit ersparen.

Anfänger neigen dazu, ein WordPress Theme zu kaufen, welches den vermeintlich größten Funktionsumfang aufweisen kann. Der Funktionsumfang bringt dir jedoch leider nichts, wenn Funktionen, die du unbedingt brauchst, nicht dabei sind. Ebenfalls bringen dir 100 Funktionen nichts, wenn du nur 10 davon aktiv nutzt.

Die Botschaft ist: Suche dir dein WordPress Theme nach deinen Anforderungen aus. Welche Funktionen muss dein WordPress Theme vorweisen können?

Wie viel darf mein WordPress Theme kosten?

Wie oben kurz angeschnitten, solltest du dein WordPress Theme nicht nach dem Preis kaufen. Die meisten WordPress Themes kosten zum Beispiel bei Themeforest zwischen 29$ und 65$. Auch wenn du möglicherweise zu Beginn knapp bei Kasse bist, ist es aus meiner Sicht völlig egal, ob dein WordPress Theme 29$ oder 65$ kostet.

Viel wichtiger ist, dass das Theme deine Anforderungen erfüllt. Es ist wichtig, dass du dein Projekt damit optimal umsetzen kannst.
Dein WordPress Theme ist die Grundlage für deinen Erfolg oder Misserfolg.

Solltest du wirklich hierbei sparen wollen, dann solltest du möglicherweise deine Einstellung zu deinem Business noch einmal überdenken.

Achte bei der Auswahl deines Themes darauf, dass du kein Abo abschließt, sondern das Theme durch eine einmalige Zahlung, unbegrenzt nutzen darfst. In der Regel bekommst du pro Kauf eine Lizenz mit unbegrenzter Nutzungsdauer. Das bedeutet, dass du eine Website damit erstellen kannst.

Bekomme ich Support zu meinem WordPress Theme?

Beim Kauf deines WordPress Themes solltest du ein Augenmerk darauf haben, dass du Support bekommst. In der Regel findet dieser über eigene Supportforen der Ersteller statt, aber dieser kann wirklich wichtig sein.

Ebenfalls ist ein großes Thema beim Kauf eines WordPress Themes, dass das Theme sehr gut dokumentiert ist. Ich hatte noch nie ein Theme, bei dem ich sofort auf Anhieb alles verstanden habe. Man muss immer irgendetwas nachschauen, weil jede Firma ihre Themes anders programmiert und wenn du dann keine Dokumentation hast, dann stehst du blöd da und kannst stundenlang irgendetwas suchen und ausprobieren.

Solltest du dir unsicher sein, ob das WordPress Theme, welches du gerne kaufen würdest, deine Bedürfnisse befriedigen kann, dann nutzte die Chance und stell dem Hersteller des Themes deine Fragen. So erhältst du zum einen Gewissheit und zum anderen einen Einblick in die Arbeitsweise des Autors. Wie ist seine Reaktionszeit? Wie ausführlich geht er auf deine Fragen ein? Versucht er dir wirklich zu helfen oder antwortet er nur das nötigste und vergisst sogar noch die Hälfte?

Wenn du ein WordPress Theme kaufen möchtest…

… schaue nicht auf den Preis! Achte auf ein gutes Rating des jeweiligen Themes. Lese dir auch ein paar Bewertungen durch. Sieh dir das Theme wirklich so gut wie möglich in der Demo Version an. Beinhaltet es alle Funktionen, die du benötigst? Kannst du dir dein Projekt mit diesem Theme vorstellen? Dann kauf es dir!

Es gibt inzwischen sehr viel Marktplätze bei denen du WordPress Themes kaufen kannst. Im Prinzip ist aber alles das Gleiche, deswegen rate ich dir, die Sache nicht komplizierter zu machen, als sie wirklich ist. Ich kaufe meine WordPress Themes seit Jahren ausschließlich bei .

Ein weiterer Anbieter ist Templatemonster. Wie gesagt, es gibt viele weitere, aber es gibt keinen der noch bessere Themes als der andere hat. Geh auf einen Marktplatz und such dir dein Theme aus.

Bei Themeforest kann ich noch positiv anmerken, dass ich auch bereits den Fall hatte, dass ich mit einem Theme überhaupt nicht klar gekommen bin. Es war mir viel zu kompliziert. Dann habe ich es reklamiert und der Verkäufer hatte sich zuerst geweigert, mir das Geld zu erstatten, aber ich habe mein Geld letztenendes von Themeforest ein paar Tage später zurückerhalten.

Konnte ich dir mit diesem Beitrag weiterhelfen? Dann hinterlasse mir doch bitte eine 5 Sterne Bewertung. Es würde mich auch freuen, wenn du mir deine Meinung zum Thema WordPress Theme kaufen, in den Kommentaren mitteilst.