Above-the-Line | Was ist das?

Above-the-Line bezeichnet Werbung im klassischen und traditionellen Stil (z.B. Kino-Spots, Fernseh-Spots, Anzeigen in Printmedien). Das heißt, es wird Werbung über Massenmedien gemacht, um so viele Menschen wie möglich zu erreichen und auf ein Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam zu machen. Der englische Begriff Above the line, bedeutet auf Deutsch so viel, wie über der Linie. Als Abkürzung kann man auch ATL verwenden.

Anwendungsbereiche von Above-the-Line Werbung

Wenn ein Unternehmen Above-the-Line Werbung macht, dann legt es sich auf keine genau definierte Zielgruppe fest, sondern streut seinen Einflussbereich weit hingehend. Darunter fällt zum Beispiel die klassische Fernsehenwerbung durch TV-Spots oder Werbung in den Printmedien (z.B. Zeitungsanzeigen oder Zeitschriftenanzeigen). Aber auch Kino-Spots, Radiospots oder Flyer und Plakate zählen dazu. Bezogen auf den Bereich Online Marketing, gehören Werbebanner oder Werbevideos (z.B. YouTube Werbeanzeigen), welche nicht auf eine genau festgelegte Zielgruppe zugeschnitten sind, auch zur Above-the-Line Werbung.

Vorteile von Above-the-Line Werbung

Diese Art von Werbung benötigt meistens keinen großen Aufwand, um Werbekampangen starten zu können. Mit ihr ist es möglich, eine sehr breitgefächerte Gruppe von Menschen zu erreichen, um sich innerhalb kurzer Zeit eine hohe Reichweite aufzubauen. Ein großes Problem ist jedoch, dass sich viele Menschen von der Werbung nicht angesprochen fühlen, weil man eine so breite Masse an Personen anspricht und keine genaue Zielgruppe.

Herkunft und Abstammung des Begriffs

Höchstwahrscheinlich kommt der Begriff Above-the-Line aus der Schifffahrt. Wenn ein Schiff über das Wasser fährt, entstehen sogenannte Wasserlinien. Alle Dinge über dieser Linie, sind für das menschliche Auge gut zu erkennen. Bezieht man das auf den Begriff, dann heißt das, dass ATL Werbung gut zu erkennen ist. Das Pendant zu Above-the-Line ist Below-the-Line. Hierzu gehören Werbemaßnahmen die nicht sofort als solche zu erkennen sind. Sie Befinden sich also unterhalb der Wasserlinie und sind deshalb nur unklar und nicht für jeden zu erkennen.

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in:Lexikon