Blogger

0
709
Blogger

Was ist ein Blogger?

Früher, in den Anfängen der Blogs, haben Blogger zumeist Tagebuchähnliche Beiträge im Internet veröffentlicht. Im Laufe der Zeit hat sich die Tätigkeit des Bloggers zunehmend verändert. Ein Blogger stellt heute nicht mehr nur Tagebucheinträge online, sondern kann durchaus auch redaktionell Tätig sein. Inzwischen gibt es Blogs zu allen nur vorstellbaren Themen und Lebensphasen. Früher gaben Blogger den Lesern meist einen tiefen Einblick in deren Leben. Heutzutage ist dies, gerade bei kommerziellen Blogs oftmals nicht mehr der Fall, da diese nicht mehr, wie ursprünglich von Ihrem kumpelähnlichen Scharm leben, sondern durch Ihre Professionalität bestechen. Blogger haben je nach Anzahl Ihrer Leser, auch eine große Verantwortung, denn durch Ihre Inhalte, können Sie gerade das junge Publikum auf positive oder negative Art und Weise beeinflussen.

Wer darf ein Blogger sein?

Der Begriff Blogger ist nicht nur in Verbindung mit einer speziellen Ausbildung oder Ähnlichem zu verwenden. Jeder darf sich Blogger nennen. Sinn macht dies jedoch nur, wer auch wirklich einen Blog aktiv betreibt.

Wie wird man Blogger?

Haben Sie eine Leidenschaft oder ein Thema, welches die Menschen interessiert? Dann können Sie sich mit einem CMS System eine Website erstellen und dort Ihre Inhalte veröffentlichen. Schon sind Sie ein Blogger. Möchte man jedoch hauptberuflich als Blogger arbeiten, genügt es nicht, ab und zu ein paar Texte zu online zu stellen. Um seine Leser bei der Stange zu halten und mit den Großen der Branche konkurrieren zu können, sollten täglich neue Inhalte veröffentlich werden.

Blogger in unserer Gesellschaft
Vor zehn Jahren wusste kein Mensch, was ein Blogger ist. Heutzutage genießen Blogger doch ein gutes Ansehen in unserer Gesellschaft. Blogger können durch ihre veröffentlichte Meinung, viel Einfluss auf die Menschen, insbesondere ihre Zielgruppe nehmen. Deshalb tragen bekannte Blogger immer mehr Verantwortung und sollten sich dessen auch bewusst sein. Früher galten Sie als Hobbyschreiber, heute sind Sie anerkannt und werden mit ihrer Arbeit respektiert.

Was verdient ein Blogger?

Hierzu kann man keinerlei pauschale Antwort geben, da Blogger in der Regel ihre eigenen Blogs betreiben und ihr Verdienst abhängig von den Klickzahlen auf ihrem Blog ist. Die Einnahmen der Blogger werden jedoch sehr oft über- und unterschätzt. Man kann durchaus mit einem Blog sehr viel Geld verdienen, dies ist jedoch nur möglich, wenn man täglich sehr viele Leser hat und seinen Blog, beziehungsweise die Werbung auf diesem auch aktiv bei Firmen verkaufen kann.

Traumberuf Blogger?

Blogger kann ein Traumberuf sein, muss es aber nicht. Als Blogger sollte man es lieben, Texte zu schreiben. Wenn man schreibfaul ist, hat man in diesem Beruf nichts verloren. Zudem sollte einem bewusst sein, dass man seinen Lesern, ab Start des Blogs täglich neue Inhalte präsentieren sollte. Blogger können in der Regel nicht einfach zwei Wochen Urlaub machen, sondern müssen dafür sorgen, täglich neue Artikel online zu stellen. Der Beruf als Blogger, kann sehr viele Vorzüge haben, dennoch ist es wie bei anderen Berufen auch, alles hat Vor- und auch Nachteile. Wer dieses Berufsbild jedoch verkörpert und von sich irgendwann behaupten kann, erfolgreicher Blogger zu sein, der darf sich glücklich schätzen, einen so tollen Beruf ausüben zu können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here