Businessplan

0
524
Businessplan

Der Businessplan – Der Plan für Ihr Unternehmen

Was ist ein Businessplan?

Ein Businessplan ist ein, vorzugsweise von Ihnen verfasstes, Dokument, welches eine Beschreibung von Ihrem Unternehmen und Ihren Zielen beinhaltet. In einem Businessplan befinden sich sämtliche Angaben zu Zweck des Unternehmens sowie den verschiedenen Abteilungen. Es werden die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse für jeden einzelnen Mitarbeiter zu jedem einzelnen Bereich niedergeschrieben. Was, muss wann, wie, wo und warum passieren, damit welches Ziel erreicht wird.

Wozu brauche ich einen Businessplan?

Ein Businessplan eignet sich hervorragend, um sich über das Ausmaß seiner Geschäftsidee im Klaren zu werden. Zudem bietet er eine sehr gute Möglichkeit zur Selbstreflektion für den Gründer. Habe ich überhaupt die Fähigkeiten und Kenntnisse, um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen? Während man einen Businessplan schreibt, erkennt man möglichweise erst den Rattenschwanz, welchen diese Geschäftsidee nach sich zieht. Damit ist sowohl der finanzielle Aufwand, wie auch der Geistige und Seelische gemeint.
Wird für die Umsetzung der Geschäftsidee, Fremdkapital benötigt, ist ein Businessplan in der Regel notwendig, um potentielle Geldgeber von seiner Geschäftsidee zu überzeugen. Banken und Investoren verlassen sich in den seltensten Fällen auf nette, gut gemeinte Worte. Sie möchten Zahlen schwarz auf weiß sehen. Sie möchten sich ein klares Bild darüber machen können, ob diese Geschäftsidee wirklich das Potential hat, ihr Geld zu vermehren und diese Zahlen können sie einem gut geschriebenen Businessplan entnehmen.

Wer erstellt einen Businessplan?

Einen Businessplan sollte nach Möglichkeit vom Gründer selbst erstellt werden, da dieser sich zum Einen am besten mit seiner Geschäftsidee auskennen sollte und zum Anderen sich durch Erstellung eines Businessplans sehr damit auseinandersetzt.
Es ist jedoch auf Grund fehlender Kenntnisse oftmals nicht jedem Gründer oder Visionär möglich, seinen Businessplan selbst zu erstellen. Wer jedoch Fremdkapital benötigt, sollte auf eine korrekte Form achten, deshalb empfiehlt es sich in diesem Fall, einen Gründungsberater um Hilfe zu bitten, und mit diesem gemeinsam, den Businessplan zu erstellen.

Was kostet ein Businessplan?

Es gibt im Internet sehr viele kostenlose oder sehr günstige Vorlagen zur Erstellung eines Businessplans. Sollten Sie darüber nachdenken, diese zu nutzen, sollten Sie hierbei auf die Vollständigkeit und Copyright achten.
Wenn Sie Ihren Businessplan zusammen mit einem Gründungsberater erstellen möchten, sollten Sie hierfür einige hundert Euro kalkulieren. Gründungsberater mit der nötigen Zertifizierung haben jedoch den Vorteil, dass deren Kosten unter Umständen staatlich bezuschusst werden, was Ihren monetären Aufwand dafür reduziert. Hierdurch können sich die, im ersten Moment, hoch erscheinenden Kosten relativieren.

Ist ein Businessplan pflicht für ein Unternehmen?

Nein. Kein Gründer oder Unternehmer hat die Pflicht einen Businessplan zu erstellen. Ratsam ist es aus den vorangegangenen Gründen dennoch. Ein Businessplan erfordert zwar erst einmal sehr viel Arbeit, aber dadurch können Fehler bereits vor Gründung erkannt werden, welche zu einem späteren Zeitpunkt möglicherweise viel Geld gekostet hätten.

Welche Bestandteile ein Businessplan enthalten sollte, finden Sie in diesem Dokument des BMWi: Was gehört in einen Businessplan?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here