Local Listing, Local Seo, Branchebuch eintrag, kostenlos in die Verzeichnisse eintragen

Local SEO gewinnt als Marketingmaßnahme kontinuierlich an Bedeutung. Du profitierst von lokaler Suchmaschinenoptimierung, wenn du ein Ladengeschäft besitzt, regional Dienstleistungen anbietest oder als Veranstalter tätig bist. Damit deine Internetpräsenz lokal gut rankt, musst du Local SEO und Local Listing betreiben. Im folgenden Beitrag wurden bewährte Local SEO Tipps für dich zusammengestellt und es werden häufig gestellte Fragen beantwortet.

Was musst du über Local SEO wissen?

Local SEO umfasst alle Maßnahmen, mit denen du das Ranking deiner Website in einem örtlich begrenzten Gebiet verbesserst. Suchmaschinen zum Beispiel Google haben verschiedene Indexe, unter anderem auch für lokale Firmen. 

Sowohl die eingesetzten Methoden als auch die Abläufe sind nahezu identisch mit klassischer Suchmaschinenoptimierung. Als Unterschiede sind dir die spezifischen Bedürfnisse deiner Zielgruppe und der höhere Aufwand bei der Offpage-Optimierung zu nennen.

Warum Local SEO?

Statistiken zufolge nutzen hierzulande circa 90 Prozent der Verbraucher das Internet, um sich über in ihrer unmittelbaren Nähe angebotenen Dienstleistungen, Produkte und Freizeitangebote zu informieren. 

Es ist wichtig, dass dein Unternehmen von Google und anderen Suchmaschinen gefunden wird, damit Verbraucher, die gezielt nach Angeboten suchen, dein Unternehmen finden, besuchen und Produkte oder Dienstleistungen kaufen. Lokale Suchmaschinenoptimierung spricht Menschen an, die Produkte an ihrem Standort kaufen wollen. 

Local SEO bietet dir die Chance, die Sichtbarkeit deines Unternehmens zu erhöhen, um neue Kunden zu gewinnen und zusätzliche Umsätze zu erzielen.

Welche Firmen brauchen lokale Suchmaschinen-optimierung?

Generell brauchen alle Unternehmen, die Verbraucher vor Ort ansprechen, um Beispiel Anwälte, Ärzte, Steuerberater, Hotels, Restaurants, Agenturen, Filialen von großen Unternehmen und Veranstalter. 

Weder du noch dein Kunde profitiert davon, wenn dein Restaurant in Berlin bei einer Suchanfrage auf den vorderen Plätzen der Suchergebnisliste nach einer Suche auf Sylt angezeigt wird. Damit potenzielle Kunden zu deinem Geschäft kommen, musst du deine Firmenwebseite für die lokale Suche optimieren.

Was ist Local Listing?

Local Listing, Local Seo, kostenloser Branchenbuch eintrag, OnlineVerzeichnisse eintragen

Ein relevanter Faktor, dass Kunden zu deinem Unternehmen kommen, ist, dass du deine vollständigen Unternehmensdaten veröffentlichst. Google Listing bedeutet, dass du die Informationen zu deinem Unternehmen in alle wichtigen Onlineverzeichnisse einträgst. Folgende Daten musst du deiner Zielgruppe vollständig zur Verfügung stellen:

  • Adresse
  • Öffnungszeiten
  • Telefonnummer
  • falls du ein Restaurant betreibst: Art der Küche
  • Abteilungen
  • Produkte / Dienstleistungen
  • Veranstaltungstermine
  • Verfügbarkeit
  • Preise
  • Reservierungen
  • Bestellungen
  • Rezensionen

Diese Informationen müssen immer aktuell sein.

Was ist ein Branchenbuch?

Wo Firma eintragen? Du findest online zahlreiche Branchenbücher, Kataloge und Verzeichnisse, in die du deine Firma eintragen kannst. Jeder einzelne Eintrag erhöht deine Chance, dass einem potenziellen Kunden dein Unternehmen ganz oben in den lokalen Suchergebnissen angezeigt wird. Unternehmenseinträge in einem Branchenbuch bestehen aus einer kurzen Firmenbeschreibung und den Kontaktdaten. 

Die meisten Unternehmen ergänzen ihre Einträge zudem mit weiterführenden Informationen, Fotos und ihrem Logo. Achte stets darauf, dass die wichtigsten Local Listing Daten (Unternehmensname, Adresse Telefonnummer) in jedem Branchenverzeichnis identisch sind. Nicht übereinstimmende Daten verwirren Verbraucher und die Suchmaschine.

Welche Branchen-verzeichnisse gibt es?

welche brancheverzeichnisse gibt es

Die wichtigsten digitalen Branchenbücher sind:

  • Google My Business
  • Golocal.de
  • Marktplatz Mittelstand.de
  • Koomio.com
  • Cyclex.de
  • Treatwell.de
  • Kennstdueinen.de
  • Heise Katalog.de
  • Branchenverzeichnis.org
  • YellowMap.de
  • Das Örtliche.de
  • 11880.com
  • Das Telefonbuch.de
  • Gelbe Seiten.de
  • Yelp.de

Es gibt zudem branchenspezifische Onlineverzeichnisse, in die du dein Unternehmen eintragen kannst, zum Beispiel:

  • Jameda (Ärzte)
  • Tripadvisor (Hotels)
  •  Kununu (Arbeitgeber)

Wo kann ich meine Firma kostenlos eintragen?

Eines der wichtigsten Online Verzeichnisse für deinen Firmeneintrag ist Google My Business. Du kannst kostenlos deinen Firmeneintrag erstellen. Deine auf dieser Plattform hinterlegten Unternehmensinformationen sind ein relevanter Faktor für lokale Auffindbarkeit. Es besteht zudem die Möglichkeit, deinen Eintrag mit Beiträgen, Videos und Fotos zu erweitern. 

Deinen Kunden wird zudem die Option, dein Unternehmen zu bewerten, angeboten. Dein Firmeneintrag ist spezifisch bei lokalen Suchen wichtig, weil er sowohl auf der Suchergebnisliste als auch auf Google Maps angezeigt wird. Weil mehr als 93 Prozent der User hierzulande mit Google suchen, bietet Google My Business Local Listing enormes Potenzial für dein Unternehmen. Damit du deine My Business Seite erstellen kannst, benötigst du einen Google-Account.

Ebenfalls kostenlos eintragen kannst du deine Firma in die Online Verzeichnisse:

  • Das Telefonbuch
  • Das Örtliche (kostenfreier Standardeintrag)
  • Branchenverzeichnis. org (Standardeintrag kostenlos)
  • Cylex,
  • Koomio (3 kostenfreie Angebote)
  • Marktplatz Mittelstand (kostenloser Standardeintrag)

Wie helfen Bewertungen bei Local SEO?

Auf deiner Google My Business haben Kunden die Möglichkeit, deine Firma zu bewerten. Kundenbewertungen sind ein wichtiger Faktor, die das Ranking beeinflussen. Kundenbewertungen liefern sowohl Verbrauchern, Unternehmen als auch Google relevante Informationen. 

Negative und mittelmäßige Feedbacks signalisieren Google, dass die Bewertungen echt sind. Bei vielen Suchenden entscheiden die Kundenbewertungen, ob sie ein Suchergebnis anklicken. Ab der sechsten Bewertung stellt Google diese in Form von Sternen dar. Die Sterne und gute Bewertungen sorgen für zusätzliche Aufmerksamkeit bei Suchenden.

Wie relevant ist Social Media für Local SEO?

Tweets, Shares und Likes in sozialen Netzwerken (Instagram, Twitter, Facebook) bieten auch deinem Unternehmen Vorteile. Sie erhöhen die Reichweite und den Bekanntheitsgrad deines Unternehmens / deiner Marke. Social Media ist deshalb ein sinnvoller Bestandteil deiner Local Listing Maßnahmen. 

Die Anzahl deiner Follower und Likes wirkt sich positiv auf das lokale Ranking aus, weil sie Google und anderen Suchmaschinen signalisieren, dass deine Firma aktiv ist. Es muss dir allerdings abgeraten werden, nur ein Unternehmensprofil zu erstellen, um das Ranking in den lokalen Suchergebnissen zu verbessern, weil der Aufwand für die Pflege hoch ist.

Vielleicht gefällt dir auch

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert