Page Impression (PI) Definition

0
476

Page Impression oder auch Page View

Page Impression bezeichnet die Anzahl der Aufrufe einer HTML-Seite mit einem bestimmten Webbrowser (Chrome, Firefox, Internet Explorer usw.). Der Begriff Page Impression kann mit PI abgekürzt werden und bedeutet auf Deutsch Seitenabruf. Oft wird auch der Begriff Page View als Synonym für Page Impression verwendet. Die Page Impression einer Website wird in den Abrufstatistiken einer Website gezählt.

Page Impression Messung

Mit jedem Klick auf eine neue Unterseite einer Website wird eine weitere Page View erzeugt. Also nicht nur wenn die eigentliche Website aufgerufen wird, sondern auch wenn der Nutzer auf andere Seiten geht, die zur Website gehören.

Wichtig zu wissen ist, dass nicht alles als eine Page Impression zählt. Pop-Ups, Werbebanner, automatische Weiterleitungen oder ähnliches, zählen nicht als Page Impressionen.

Beispiel

Ein Nutzer geht drei mal am Tag auf eine Website über Motorräder. Dort klickt er beim ersten mal drei Unterseiten an, beim zweiten mal vier Unterseiten und beim dritten mal eine Unterseite an. Insgesamt hat er dann 8 Impressionen generiert.

Page Impression Verwendung

Verwendet man PI als Kennzahl, kann sie wertvolle Auskünfte liefern. Unter anderem ist sie wichtig für die Reichweitenbestimmung oder um die Besucheraktivität zu messen. Außerdem hilft sie Website Betreibern, die Werbung von anderen Websites auf ihrer Seite platzieren. Diese wissen dann, welche Seiten auf ihrer Website am häufigsten besucht werden und können dann den Seiten mit sehr vielen Impressionen, Werbung von wichtigeren Werbepartnern schalten. Das wiederum macht PI wichtig für Cost-per-Mile (CPM), auch Tausend-Kontakt-Preis genannt, was im folgenden kurz behandelt wird.

Page View und TKP

Wenn Werbende über das TKP Zahlungsmodell Produkte oder Dienstleistungen bewerben wollen, dann ist die Page Impression eine wichtige Kennzahl. Die Kennzahl gibt Auskunft darüber, wie häufig eine Seite angeklickt wird, auf der ein Banner platziert wurde. Ob die Werbung vom Nutzer gesehen wurde, kann die Kennzahl nicht genau aufzeigen. So kann es vorkommen, dass nicht immer Werbung geladen wird, wenn ein Nutzer eine Seite anklickt. Hierfür gibt es eine genauere Kennzahl, die sogenannte Ad Impression.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here